Plakat, Flyer und Tickets

Georgsbühne Arth

_

2015
In der Dialektkomödie «Lüüge, Tod & Tüüfel» lässt sich der Engel Gabriel mit dem Teufel auf eine Wette ein, die letztlich im Wohnzimmer einer Durchschnittsfamilie ausgetragen wird. Und dort bringt sich zu allem Übel auch noch der Tod mit ins Spiel. Das Plakat symbolisiert dieses Hin- und Her zwischen Himmel und Hölle, Gut und Böse.
_

2014
In der Komödie «Drum prüfe wer sich ewig windet» der Georgsbühne Arth dreht sich alles um den Geschlechterkampf. Diesem ewigen Konflikt zwischen Frau und Mann wird im Theaterstück auf humorvolle Weise begegnet – und im Erscheinungsbild zum Theaterstück symbolisch aufgegriffen.
_

2013
Das Open-Air-Theater – eine Spezialproduktion der Georgsbühne Arth – spielt an verschiedenen Orten und Hinterhöfen in Arth und erzählt auf diese Weise die Geschichte des Dorfes. Die typografische Gestaltung symbolisiert die Sicht von oben auf Gebäude, die sich verschachtelt rund um einen Hinterhof anordnen.
_

2013
Gestaltung diverser Kommunikationsmittel zum Theaterstück «Hotel Mimosa» der Georgsbühne Arth. In dem von jungen Arther Laienschauspielern gespielten Volkstheater dreht sich alles um die Liebe und einen Mann, der sich nicht entscheiden kann. Dessen Sprünge von einer Beziehung zur anderen spiegeln sich in der Typografie des Erscheinungsbildes wider.

Arbeiten

Konzeption und Gestaltung Plakate, Flyer, Tickets und Barkarte